Kartierungen

              

Was man schützen und pflegen will, muß man kennen. Nach diesem Motto werden von der Biologischen Station für Maßnahmen im Naturschutz Kartierungen und Grundlagenerhebungen durchgeführt. Unterstützung erfolgt hierbei durch zahlreiche Diplom- und Promotionsarbeiten der umliegenden Hochschulen.
Die Biologische Station koordiniert seit 1994 die kreisweite Erfassung der Amphibien und Reptilien, die überwiegend durch einen ehrenamtlichen Arbeitskreis erfolgt. In Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis wurde 1998 eine Ausstellung der Amphibien des Kreises Euskirchen erarbeitet. Außerdem werden die gewonnenen Erkenntnisse in konkrete Biotop und Artenschutzmaßnahmen umgesetzt.