Aktuelles

Beginn:
17.02.2018 - 10:00
Ende:
17.02.2018 - 17:00
Ort:
Blankenheimer Str. 20, 53925 Kall-Sistig

Treffpunkt:
Bürgerhalle Sistig, In den Peschen, Kall-Sistig

Anmeldung:
bis zum 06.02.18 unter j.thelen@biostationeuskirchen.de oder 02486-9507-0, maximal 15 Teilnehmer

Ablauf:
10:00-12:00 Uhr  - Theorie

13:00-17:00 Uhr - Praxis

Inhalte:
Aufbau Hochstämme, Schnitt und Pflege, Wachstumsgesetze, Sicherheit, Werkzeug, praktische Pflege

Eigenes Werkzeug sowie Leitern können mitgebracht werden.

Informationen zum LEADER-Projekt „DorfBioTop“ finden Sie auch unter Projekte

Kostenbeitrag: 20 Euro (zahlbar am Kurstag)

Handout herunterladen

LANDVERGNÜGEN – Ein Einladungskonzept für Deutschland.

„Landvergnügen macht Mobilreisende und ländliche Produzenten zu Gast und Gastgeber!“

Das LIFE+ Projekt „Allianz für Borstgrasrasen“ lädt herzlich ein zu einer Informationsveranstaltung -
Freitag, 23.02.2018, 19:00 Uhr, Kloster Steinfeld (Schülerkapelle)

Ob für Menschen, die Kulinarisches schätzen, Familien, Naturliebhaberinnen und Naturliebhaber auf der Durchreise, oder Fans von sich langsam drehenden Uhren: Der Besuch auf dem Lande inspiriert, entspannt und kann sehr lehrreich sein. Landvergnügen bietet ein Verzeichnis von prozierenden Höfen in ganz Deutschland, auf denen Gäste willkommen sind und den Hofbetreibern, Bäuerinnen und Bauern über die Schulter schauen dürfen. Bereits jetzt sind dabei Bauernhöfe mit Hofladen oder Ab-Hof-Verkauf, Käsereien, Kunsthandwerksbetriebe, Schafhöfe, Brauereien, Weingüter, Trüffelbauern, Fischzuchtbetriebe, Brennereien, Ölmühlen und Produzenten mehr.

Olaf Schnack (Geschäftsführer LANDVERGNÜGEN UG) berichtet an diesem Abend über das Projekt, die Erfahrung der letzten Jahre und steht für eine anschließende Diskussion zur Verfügung, ob ein solches Angebot  auch in unserer Region umsetzbar und interessant ist.

Wir stehen Ihnen auch für Fragen im Vorfeld zur Verfügung. Bitte geben Sie uns  Bescheid, ob Sie an der Informationsveranstaltung teilnehmen wollen, damit wir planen können!

Bitte geben Sie die Einladung weiter.

Das LIFE+ Projekt freut sich über Ihr Interesse.

Beginn:
22.03.2018 - 18:00
Ende:
22.03.2018 - 20:00
Ort:
Hauptstr. 123, 52156 Monschau

Veranstaltungsort:
Naturhaus Seebend in Monschau-Höfen

Gewinnen Sie faszinierende Einblicke in die Schönheit einheimischer Wildpflanzen und ihrer großartigen Tierwelt.
Eine versierte Naturgartenplanerin stellt vielfältige Gestaltungsideen aus ihrer  umfangreichen Praxis vor.
Schöpfen Sie aus dem Erfahrungsschatz Inspiration für den eigenen Traumgarten. Im Anschluss besteht die Möglichkeit miteinander über Vorschläge und Ideen zu diskutieren. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.  
Diese Veranstaltung ist ein Angebot des LEADER-Projektes „DorfBioTop!“, an dem sich die
Biologischen Stationen StädteRegion Aachen, Düren und Euskirchen beteiligen.

Referentin: Naturgartenplanerin und Diplom -Biologin Ulrike Aufderheide

Keine Anmeldung erforderlich, Eintritt kostenfrei

Beginn:
06.05.2018 - 13:00
Ende:
06.05.2018 - 18:00
Ort:
Siechhaus bei 53909 Zülpich-Rövenich

Kurzbeschreibung:

Die Zülpicher Börde wird von vielen Menschen als eher artenarme und monotone Agrarlandschaft wahrgenommen. Dabei beherbergt sie einige spezialisierte bodenbrütende Vogelarten, die hier teilweise ihre letzten Vorkommen in NRW besitzen, allen voran die Grauammer, aber auch andere selten gewordene Arten wie Rebhuhn und Feldhase. Auf einer Wanderung in der Gemarkung Rövenich machen wir uns auf die Suche nach Grauammer & Co. Im Rahmen der Wanderung werden außerdem Natur- und Artenschutzmaßnahmen vorgestellt, die dem dauerhaften Erhalt der typischen Fauna der Feldflur dienen.

Eigene Feldstecher können gerne, müssen aber nicht mitgebracht werden.

 

 

 

 

 Foto Grauammer: J. Zehlius

 

Kontakt / Anmeldung:
Uwe Wedegärtner (info@nabu-euskirchen.de)

Kosten:
Kostenlos

Leitung:
Dipl.-Biogeograf Stefan Meisberger